ist es eigentlich wirklich so…

…dass man männer wie scheisse behandeln muss, sie ignorieren, damit sie überhaupt mit einem reden?

ich könnte explodieren. was mache ich falsch??? ich bin einfach nur

n e t t !!!

das ist wahrscheinlich der fehler 😦

ich muss egoistischer, arschlochmässiger sein, und imemr so tun als ob ich die geilste frau der welt sei, mit der alle männer auf diesem planeten gerne ins bett gehen wollen. dann kommen die angeschwänzelt. oder? ist es so? dann leckt mich ein für alle mal am arsch, ihr verfickten hurensöhne.

ich hab’s echt satt. ich will mit euch scheisskerlen nichts mehr zu tun haben. macht doch was ihr wollt, und lasst mich in frieden.

ich werde diese schwanzträger nie verstehen. sorry, falls hier jemand männliches mitliest, aber es ist doch so. wie funktioniert ihr überhaupt? wieso seid ihr im einen moment wo wahnsinnig lieb und nett und im nächsten wollt ihr nichts mehr von einer frau wissen? was soll der scheiss? labert ihr den ganzen tag nur unsinn, den ihr gar nicht meint?

ja, natürlich sind nicht alle so, ich weiss ja, bloss treffe ich immer bloss solche. ein zufall?

ich checks nicht, echt nicht.

und diese verfickten kerle schaffen es immer wieder. das ist das allerschlimmste. ich möchte ein für alle mal meine gefühle abschalten. ich hab da wirklich kein bock mehr drauf.

2 Gedanken zu “ist es eigentlich wirklich so…

  1. ach mary, nichts ist passiert. nur dass mir jemand, den ich zufällig mag, nicht antwortet. und ich jetzt wieder eine verfluchte woche warten werde, bis meine hoffnungen wieder enttäuscht werden. und dann noch eine, und noch eine. und wenn ich glück habe, werde ich ihn ein paar wochen ignorieren können(was aber unwahrscheinlich ist), und dann wird er (wie alle kerle) mal wieder fragen "na, wie geht's denn so? küsschen blablasülz deine stimme ist so schön" sagen.. und dann geht das spiel wieder von vorne los. denn ich werde mich nie ändern und niemals einen menschen, den ich mag, ignorieren können, obwohl ich doch weiss, das ist alles nicht ernst gemeint. und ich werde auch nie meine gefühle abstellen können, denn da kann ein einarmiger quasimodo mit holzbein daherkommen, und wenn er mir komplimente macht und einmal lieb zu mir ist, bin ich schon feuer und flamme. ich hasse mich dafür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s