an der grünen isar

heute war ich also an der isar. ich habe schon lange vor, mal eine isarwanderung zu machen, also die gesamte isar oder wenigstens einen teil davon entlang zu wandern. bisher habe ich mich noch nicht getraut, weil ich ja immer probleme mit dem schlafen draussen habe und ich mir kein zimmer irgendwo nehmen kann, also wenn ich das jemals mache, dann muss ich in der pampa schlafen, und das ist bekanntlich bei mir etwas schwierig, weil ich immer so leicht friere. habe aber schon lange im kopf gehabt, mal ein kleines stück als tagesausflug zu testen, und in die südliche richtung bin ich ja mal bis nach grünwald gelaufen, vor 2 jahren oder so. heute bin ich die andere richtung gegangen, wieder durch die hirschau zum isarwehr und dann bis nach ismaning. das dürften gute 10 km gewesen sein, bin um 11:20 uhr los und habe um 15.35 uhr dann in ismaning den bus zur studentenstadt genommen.

die isar ist echt wunderschön dort, bin die ganze zeit neben ihr gelaufen, an manchen stellen kommen einem nicht mal mehr radfahrer entgegen, ein paar leute sassen oder lagen direkt am ufer auf den steinigen kiesbetten und sonnten sich, einer sass ganz einsam an einer stelle und las ein buch, da habe ich mich ein paar meter weiter auf einen baumstamm neben einer feuerstelle ausgeruht. überhaupt gibt es dort sehr viele feuerstellen, überall wird gegrillt in den kiesbetten. es kamen mir nur wenige fussgänger entgegen, die meisten waren mit ihrem rad unterwegs.

und weil ich natürlich in einer tour fotos geknipst habe, gibt’s das ganze noch in bildern, es grünt so grün…

wo geht’s hier noch mal zum isarwehr?

das muss doch hier irgendwo sein…

ah, hier isses ja!



umgeknickt?

wo sind die krokodile? das is ja so grün wie auf’m amazonas!

st. emmeram-brücke (die kenne ich doch! hier bin ich vor jahren schon mal gewesen)

ui, ein bachlauf… moment mal…

was issn das für’n monster, dem läuft ja das wasser auf dem mund raus!

ist das schön hier!


wildwasser

hier mache ich pause

wellengang

seltsamer kranich

perspektive von unten

endlich! eine bank!

da ruhe ich mich drauf aus, und schiess mal ein bild von mir

und vielleicht noch eins


an einigen brücken kam ich vorbei…

und an vielen bäumen (und manche trugen blüten)

lang ist der weg und steinig

an den farben kann man sich kaum sattsehen

der stand in ismaning

war ein toller ausflug, habe viel grün und frische luft getankt und sonne abgekriegt. und als ich in ismaning ankam, wäre ich am liebsten weitergelaufen, bis nach freising, oder am besten gleich nach deggendorf *schmunzel* aber ich wollte dann doch lieber heute in meinem kuschligen bett schlafen… vielleicht dehne ich irgendwann diese isarwanderung noch aus, penne am flussufer und lasse mich von den mücken auffressen 😉

11 Gedanken zu “an der grünen isar

  1. Määänsch, sach doch watt! Näää… Ab kurz vor St. Emmeram hätte ich dir meine Gesellschaft anbieten können! 🙂 [Was’n das da über meinem Kommentar passiert?!]

  2. Wow! So schöne Bilder hast du gemacht! So viele Eindrücke und Emotionen! Davon hast du nichts geschrieben, aber die positiven Emotionen haben wohl die Oberhand gehabt!?Die Natur geniessen und wahrnehmen! Wunderbar!

  3. Hattu schöne Bilders gemacht, sehr einladend ;o) Da könnte man gut ein Picknick veranstalten und dem Rauschen lauschen…

  4. Ja, da findet man sicher den ein oder den anderen Platz wo man sich es gut gehen lassen und so richtig in ein Buch eintauchen kann. und wenn man dann etwas heiss bekommt, schnell die Fussis ins Wasser halten…. oh wie schöööööön

  5. Schöne Bilder:) Jetzt hab ich auch Lust loszuziehn..Und so ne ganze Tour ist doch eine gute Idee.. das is mal was anderes, ein kleines Abenteuer *gg*

  6. @ mary malloy:ich war sicher nicht das letzte mal da unterwegs, also wir können auch gerne mal gemeinsam da rumlaufen :)(ach über dir, das war spam.)@ jelena:wenn ich meine emotionen besser beschreiben könnte, würde ich es auch tun 😮 aber bilder sagen ja oft mehr als worte…@ schuschan:nicht wahr? 🙂 und flüsse gibt’s doch fast überall, hast du keinen in der nähe, wo du mal entlang wandern kannst?@ merle:das rauschen liebe ich total, manche bilder hätte ich gerne mit ton hochgeladen *lach* und ein picknick will ich da unbedingt mal machen! @ deep blue nyx:ja, zum lesen ist es super, weil sehr ruhig 🙂 und wenn die füsse qualmen, einfach abkühlen, im hochsommer ist das sicher himmlisch :)@ lily:so ein kleines abenteuer will ich demnächst echt mal wieder haben, wenn es nachts wärmer ist, probiere ich das mal aus. als ich noch jünger war, bin ich oft getrampt und habe auch meist draussen geschlafen, und auch wenn es oft sehr anstrengend war, habe ich das genossen. man erlebt einfach wahnsinnig viel…

  7. Wunderbare Bilder… da wäre ich gerne mitgegangen. Hier in Freising fließt die Isar ja mitten durch die Stadt. Die Isar-Auen sind herrlich.Wo ist denn dieser „Sprudelkopf“? Der sieht ja heiß aus.

  8. @ abraxandria:danke, ich möchte am liebsten auch schon wieder losgehen :)@ lily:trampen traue ich mich heute auch nicht mehr, ich hab ud hatte imemr sehr grosse angst vor triebtätern. manchmal bekomme ich aber schon lust, einfach an die auffahrt einer autobahn und daumen raus… das ist schon verlockend :)@ wortman:ich war noch nie in freising, aber irgendwann komme ich da auch mal hin, soll ja schon eine schöne stadt sein, und an den isarauen ist es sicher wunderschön. dieser sprudelkopf dürfte kurz hinter der st. emmeram-brücke gekommen sein, also von dir aus gesehen vor der brücke 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s