wave goodbye???

so, nachdem das bei myblog nix war, bin ich nun zu blogger.com gewechselt. ein paar dinge muss ich zwar erst noch finden (wo erstellt man kategorien? gibt es keine blogstatistik? usw), aber das sieht eigentlich ganz gut aus da… gibt wohl keine smileys, na dann muss ich in zukunft wieder hoffen, dass die leser meine witze und meinen sarkasmus verstehen 😉

irgendwie finde ich es ja traurig, dieses blog zu verlassen, vielleicht poste ich ja doch ab und zu hier weiter, wer weiss? obwohl ich die erfahrung gemacht habe, dass ich mich nicht auf zwei blogs verteilen kann, da komme ich mir vor, als hätte ich eine gespaltene persönlicheit…

naja, in der hoffnung, dass sich dort mehr leser zu wort melden, gebe ich diesen blogwechsel mal eine chance, wenn das nicht wird, komme ich vielleicht zurück.

also dann, vielleicht in ein oder zwei jahren, oder bis nächste woche oder so, winke winke!

dieses blog wird trotz frühlingserwachen auf eis gelegt!

umzugskartons schleppen ODER: blogwechsel

puh, von einem blog zum nächsten, umzugskartons gleich 2 mal schleppen… aber ich glaube, hier komme ich ganz gut klar – hi merle! *grins* bin nun hier gelandet, danke für den tip!

tja, nun muss ich mich erst mal einrichten, vielleicht kann ich ja meine alten einträge hierher verfrachten, fühlt sich alles noch so leer an…

dann herzlich willkommen auf meinem neuen blog 🙂

óhje…

… ob das was wird mit dem neuen blog? weiss nicht. habe mich heute extra eine weile mit blog.de beschäftigt und mich schon bischen häuslich eingerichtet, tapeziert und alles was so anfällt, und als ich dann eben nochmal auf die seite gehe fällt mir auf, dass zwischen den beiträgen riesige werbefenster stehen. sehe zwar nichts drauf, weil ich ja adblock an habe, aber man sieht ja die freien felder und das schöne „werbung abschalten“. boah ey, nee, geht gar nicht, sowas. das war mit ein grund, warum ich wordpress so mochte, hier gibt es sowas nicht. und jetzt fällt mir auch wieder ein, dass bei den meisten anbietern unerwünschte werbeblöcke oder banner eingeblendet werden.

toll, also bleibe ich nun doch hier oder wie? habe echt keinen bock, mich jedesmal wieder über irgendwas zu ärgern, was ich im nachhinein entdecke.

ob ich überhaupt woanders mehr kommentare bekommen würde? glaub ich fast nicht…

ach, ärgerlich, sowas.

und zudem habe ich auch eben noch w.’s seite gelesen und bemerkt, dass er mit jeder frau so umgeht wie mit mir, also brauche ich mir da darauf nix einbilden. schade 😦 war eigentlich auch klar irgendwie, hatte auch nicht das gefühl, dass er interesse hat aber ich mache mir schon hoffnungen, wenn man mir nur artig zurückschreibt, und das hat er ja getan, sogar wenn er müde war, hat er noch geantwortet…

meine gute laune sinkt gerade in den keller, ich mache mir da immer was vor, aber wer soll mich schon mögen… wahrscheinlich findet er nur meine songs schön, bin mal wieder nur als musikerin interessant… kotzt mich schon wieder an, aber okay, ich schreibe noch ein paar songs, damit ihr mich noch mehr mögen könnt!

davon wird mein herz auch nicht satt, von dem bischen aufmerksamkeit, dass ich dadurch bekomme.

aber egal, er passt doch eh nicht, raucher, fleischfresser, trinkt viel, das alleine reicht schon, und da gibt es noch mehr dinge, die früher oder später zu problemen geführt hätten. ich brauche so’n langweiliges spiessermuttersöhnchen, der brav ist und sich von mir sagen lässt, wo es langgeht. obwohl, das war ja im grunde matze, oder 😉 wo steckt der eigentlich, hat der icq auf unsichtbar oder was ist da los?

tja, ich war schon immer so, ein schelmisches lächeln genügt, süsses gesicht und ein wenig aufmerksamkeit, und schon schmelze ich dahin wie butter in der sonne, wird sich niemals ändern, seufz… aber immer noch besser so als benutzt und weggeschmissen zu werden. man muss das positiv sehen, ein harmloser flirt, ein bischen schwärmen, aus sicherer entfernung… ist doch eigentlich auch schön…

lüge ich mich jetzt selber an, dass mir das reicht? 😀 aber er kann doch echt nix dafür, dass ich so drauf bin, er will ja nur nett sein, und das isser ja auch. dass ich das wie immer zu sehr auf die goldwaage lege und das für mich was besonderes ist, kann er ja nicht ahnen. naja, im grunde ist es schon was besonderes, denn hier in münchen oder sonstwo behandelt mich eigentlich keiner so, die männer hier gucken mich nichtmal mit dem arsch an. ach ich weiss auch nicht, jedenfalls hat das sicher nichts zu bedeuten, wenn er nett zu mir ist. er ist halt nett und fertig.

ausredenclaudymussmirdasausreden…

blogscheisse

mich nervt jetzt schon alles im neuen blog. mir reicht’s langsam. kann mir mal jemand einen tip geben, wo man einen übersichtlichen blog bekommen kann? wo nicht auf einmal das „kopieren“ oder „einfügen“ nur noch mit strg+irgendwas getätigt werden kann? hab echt keine lust, mich auf neues einzustellen.

am besten lasse ich es ganz, oder, ist wohl das beste.