entschuldigen sie, darf ich sie mal was fragen?

als ich heute von der bücherei zur u-bahn ging, kamen 2 frauen auf mich zu. die eine hielt ein tonbandgerät und ein mikro von radio gong in der hand „haben sie kurz zeit? dauert nur ganz kurz!“ öhm, okaaay… sie drückte auf den aufnahmeknopf und erzählte mir, dass prinz harry bald heiraten wolle, und ob ich den heiraten würde. hä??? ich so: „nö.“  sie so: „warum nicht?“ ich so: „der gefällt mir nicht.“ kurzes gelächter. sie so: „aber der hat doch so viel geld.“ ich so: „geld interessiert mich nicht.“ sie guckt verdattert und sagt: „und sie würden prinzessin werden.“ ich halte einen kurzen moment inne und stelle mir vor,  ich sei eine prinzessin. ich konnte kaum mein grinsen unterdrücken. „äh, das steht mir nicht!“ 😀

waaah, was soll man auf solche fragen denn antworten? bin ich im falschen film oder was? versteckte kamera? das ist doch total absurd, allein die frage, ob man das tun würde…

ok, und dann kam noch eine frage. irgendwas zu diesem postfutzi, dessen namen ich noch nie gehört habe, zum glück hat sie das noch erwähnt, dass der das ist… der muss anscheinend für irgendwas strafe zahlen oder so, und wie ich das denn finden würde… ich hatte schon gar nicht mehr richtig zugehört, und meinte dann, da habe ich keine meinung zu, hab nur noch mit den schultern gezuckt…

ey mann, mich hat noch nie jemand auf der strasse interviewt, und nun kommt mal eine und dann stellt die mir so blöde fragen! und wie sie reagiert hat, als ich meinte, der interessiert mich nicht, und sein geld auch nicht… gibt so im ernst so viele frauen, die den heiraten würden, nur wegen des geldes?

okay, ich wollte schon immer in england leben, vielleicht sollte ich es mir nochmal überlegen… und ich würde mit der queen cucumbersandwiches futtern und a good cup of tea trinken…

royal claudy

3 Gedanken zu “entschuldigen sie, darf ich sie mal was fragen?

  1. wenn du mit diesem postheini herrn zumwinkel meinst und von der sache wirklich noch nichts mitbekommen hast, musst du in den letzten monaten konsequent nachrichten-verweigerung betrieben haben. hat gerade eine bewährungsstrafe für fette steuerhinterziehung bekommen.

    lustiges bild übrigens, habe sehr gelacht.

  2. ja, den meinte ich, herr zumwinkel, komischer name, aber gehört habe ich von dem nie was. auch nicht von seiner steuerhinterziehung.

    ich gucke übrigens selten nachrichten, ab und zu schnappe ich mal was auf, das war’s schon.

    da ich ja bald der royal family angehöre, muss ich den typen ja auch gar nicht kennen, hehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s