geburt(stag)

gestern wurde ich 36 jahre alt. die tage vor meinem geburtstag waren schrecklich. ich werde immer so sentimental und traurig. frage mich, wer mir wohl gratulieren und wer mich vergessen wird. und jedes jahr das gezeter mit meiner mutter, die nicht weiss, was sie mir schenken soll. ich hatte kein einziges geschenk zum auspacken gestern. mir war es schon egal. und als mein bruder nach 23 uhr endlich kam, gab er mir wieder eine packung fondantkringel mit einem 20 euro-schein drangebunden. genau das gleiche wie zu weihnachten. ich kann nicht behaupten, dass mich das sonderlich gefreut hätte. und als ausrede kam wieder, er wisse ja nicht, was er mir schenken solle. warum versucht er dann überhaupt, mir etwas zu schenken? entweder man WILL etwas verschenken und dann tut man es, oder eben nicht…  meine mutter fragte 2 tage vorher dauernd, wann ich mir denn meine geschenke kaufen würde. und ich sagte, ich habe keine lust, mir selber welche zu kaufen. immerhin hatte sie es geschafft, mir ein paar süssigkeiten zu kaufen, und das, obwohl sie eine woche vorher noch meinte, das sei ja wohl nicht nötig…

mal abgesehen davon war es gestern aber ok. wir haben uns zwar auch ein paar mal gezofft, aber mein bruder ist wie immer an solchen feiern albern und lacht dauernd dreckig. und inmitten dem gezeter und gelächter meinte er „geile party“.  kaputte familie halt. es gab nudelsalat und kuchen, den wir aßen, während im tv die angehende dschungelkönigin heuschrecken, krokodilaugen und känguruhhoden gegessen hat. ingrid hat gewonnen. ich gönne es ihr, ich fand sie von allen am coolsten.

übrigens: das kind war gestern immer noch nicht da. das von yvonne. heute wurden die wehen wohl künstlich eingeleitet, kann also sein, dass es inzwischen raus ist. war ja schon 10 tage überfällig. sie wird mich anrufen, hat sie versprochen. ich würde schon gerne diesen winzling mal sehen.

ich bin oft verwirrt, was meine freunde angeht, ich weiss nie so genau, was sie gerade von mir halten und ob sie mich mögen. verhalten tun sie sich jedenfalls oft anders als ich es erwarte. ich kenne das nicht, dass man von einem freund eine auszeit braucht, freunde haben mich noch nie gestört, im gegenteil, sie dürfen an meinem leben teilhaben wie eine familie, also immer und jederzeit… aber okay, jeder hat eine andere auffassung von freundschaft. ich weiss das ja inzwischen auch, aber mir kommt es oft so vor als ob das bei mir eine störung, also nicht normal ist. weil ich oft das gefühl habe, die freunde schliessen mich aus ihrem leben aus. deshalb werde ich wohl auch vor meinen geburtstagen immer so weinerlich, weil ich weiss, jetzt melden sich wieder einige leute, die sich sonst nicht für mich interessieren, und gratulieren mir herzlich. ich bin aber auch die restlichen 364 tage im jahr hier.  sowas bringt mich immer etwas aus der verfassung, und meine gefühlswelt schwankt wie ein schiff im sturm.

aber vielleicht gebe ich anderen ja auch nicht immer das gefühl, dass ich sie mag. mit zuneigung habe ich ja so meine probleme, und ich sage vielleicht auch zu selten etwas nettes. aber immerhin, ich habe wohl so gut wie immer für wichtige menschen zeit, und das ist meine art zu zeigen, dass ich jemanden mag.

tja, 36 jahre… vor jahren schon war ich nicht mal sicher, ob ich dieses alter lebend erreichen werde, aber ich freue mich jedesmal, dass ich es wieder geschafft habe, ein jahr älter zu werden. mal gucken, was das neue lebensjahr so bringt, ich hoffe, was gutes.

2 Gedanken zu “geburt(stag)

  1. Ach Clauy, erst mal alles Gute nachträglich zum Geburtstag ;o) Dein Tag klingt sehr ernüchternd. Vor allem, wenn die eigene Mutter nicht mal weiss was sie ihrer Tochter schenken soll. Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit hätte man Dir schon geben sollen…

  2. danke, merle 🙂

    ernüchternd, das wort beschreibt es ganz gut. wir feiern zwar eh immer in sehr kleinem rahmen, aber wenn sich die familie nicht mal mehr mühe gibt… selbst wenn einem nichts einfällt, findet man doch was nettes, ein paar blumen aus dem supermarkt würden es ja auch tun… das man so GAR NICHTS findet, kann doch nicht sein.

    aber gut, vorbei, und nächstes mal lade ich vielleicht wieder freunde ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s