we wish you a merry…

weil ja morgen wahrsheinlich nur noch die ganz einsamen und weihnachtsverweigerer zeit haben werden, in blogs zu stöbern, wünsche ich meinen lesern hiermit schon mal ein schönes weihnachtsfest ohne streit, ohne magendrücken und ohne feuerwehreinsatz. lasst es euch gutgehen und freut euch an den geschenken und wer eine familie oder freunde bei sich hat, seid dankbar, es gibt ja auch leute, die alleine sind oder denen es nicht so gutgeht 😉

1079345

bis denne!

saures

weihnachten ist noch gar nicht da und schon gibt es ärger. gestern war so ein wunderschöner tag, ich hatte mich mit simon zum weihnachtsmarkt-bummeln getroffen. zuerst waren wir im weihnachtsdorf im kaiserhof der residenz, ein kuschliger weihnachtsmarkt mit mini-märchenwald und einem winzigen karussell für die ganz kleinen, mit einem riesen teddy in der mitte, so süss…

anschliessend waren wir auf dem mittelaltermarkt am wittelsbacher platz. das highlight waren die die verkäufer, die allesamt angezogen waren wie aus dem mittelalter entsprungen, genial. irgendwo liefen auch ein paar hofnarren herum, mit glöckchen an der mütze und an den schuhen 😀 ich musste ständig grinsen, weil das witzig aussah. besucher tranken ihren glühwein (?) aus richtigen kelchen, und es gab viele stände mit alten handwerkswaren, und geräuchert wurde auch an ein paar stellen.

danach haben wir uns im café glück aufgewärmt bei einer tase glühwein und einem netten gespräch. und simon hat mich noch auf einen teller sellerieschnitzel mit pommes eingeladen. und ein geschenk hat er mir auch mitgebracht, er bekam von mir einen tüte selbstgebackene plätzchen (low budget-geschenk, aber mit viel liebe und schweiss gebacken)…

und heute geht das gezeter wireder os, immer diese zankereien um das weihnachtsessen… meine mutter hat mir versprochen, sie würde biofleisch kaufen (wenn’s denn schon ein braten sein muss), und nun liegt da im kühlschrank ein ekliges eingeschweisstes paket fleisch ohne biosiegel. gab erstmal geschrei meinerseits, wieso macht sie sowas? ihre ausrede war, die hätten es nicht dagehabt, tja in der metro vielleicht nicht, aber im bioladen vielleicht? blöde kuh! der weihnachtssegen hängt schief! es war abgemacht, und nun kauft sie einfach bequem das olle gammelfleisch.

zur strafe kann sie ihren baum alleine holen, ist mir doch egal, ob wir einem baum haben oder nicht, sie hat mir das weihnachtsfest sowieso schon verdorben… so, dann macht eben jeder hier, was er will, bitteschön!

klingeling!

heute vormittag um halb 11 klingelte es. ich war natürlich noch im tiefschlaf und habe es selbst beim 2. klingeln nicht geschafft, so schnell aufzustehen und mir was überzuziehen… ich dachte noch, shit, da kommt sicher ein weihnachtspaket…

und dann wollte ich unbedingt nachsehen, ob der postbote mir eine benachrichtigung in den briefkasten geworfen hat. und ich zog mir meine jogginghose an, socken und noch ein shirt über mein schlafshirt, und ging in hausschuhen runter vor die haustür. und das DHL-auto stand noch da! das fand ich toll, so kam ich doch noch mein paket ran… ich holte die orangene karte aus dem briefkasten und stellte mich vors auto. in hausschuhen stand ich nun da und wartete. wann kommt er denn? war ganz schön kalt, ich hatte ja nur birkenstockschuhe an, und habe gefühlte 10 minuten gewartet, nach ihm auschau gehalten… und dann bin ich kurz wieder ins haus, um mich aufzuwärmen, aber da sah ich ihn schon aus einem haus gegenüber kommen, also geschwind wieder zum auto hin, bevor er einsteigt. hab ihm mit der karte gewedelt und so bekam ich doch noch mein paket…

uiuiu, ein riesenteil! von vanessa, ich bin ja schon gespannt wie ein flitzebogen 🙂 nun heisst es warten, 4 ganze tage noch! hibbel hibbel, will wissen was da drin ist!!!

vorfreude ist ja bekanntlich die schönste freude. aber ich bin soooo neugierig!

geschenke basteln

geschenke einpacken und verschicken, das macht so viel spass. das ist das beste. während andere fluchen, weil das papier nicht an ort und stelle bleibt, habe ich meinen spass, papier zurechtzuschneiden, einzuwickeln, dick mit tesa zukleben und dann eine nette karte dazu, mit weihnachts-aufkleber dekorieren und sterne aufmalen… schenken ist echt noch viel schöner als beschenkt werden. dann bleibt nur noch die hoffnung, dass der empfänger sich auch ein wenig freut und man nicht komplett danebengegriffen hat beim geschenke aussuchen.

jetzt schreibe ich noch ein paar karten und dann backe ich plätzchen. und einen netten weihnachtsfilm gucke ich heute bestimmt noch.

gestern nacht hat es geschneit, oh wie schön… aber jetzt ist alles wieder weggetaut, schade. es müssen noch ganz dicke flocken runterkommen, bitte, ich will im schnee stapfen und das graue grau in grau da draussen soll alles weiss werden…