unerreichbar

ich nerve heute mit kleinen bloghäppchen. stellt euch vor, ich seid 5 jahre alt und steht in der küche, vor euch ein… ein grosses buntes bonbonglas, aus dem ihr gerne probieren wollt. weil da was ganz neues, euch unbekanntes drin ist. die neugier ist da, aber das glas steht zu hoch, und ihr kommt einfach nicht ran… wie fühlt man sich da?

so fühle ich mich beim gedanken an etwas gewisses. ich möchte es gerne haben, oder zumindest probieren. vielleicht schmeckt es mir gar nicht so gut,  aber ich würde es gerne wenigstens versuchen… 😦

das nervt.

2 Gedanken zu “unerreichbar

  1. kleine häppchen sind doch super! ich werde sowas in meinem neuen blog häufiger machen, einfach mal den einen oder anderen gedanken in den raum werfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s