kraiz und auszogne obacht gei

hobts ihr brav euer kraiz gemacht? fei scho oder…

also ich war heute wählen. hab mama mitgeschleppt, denn die ist so wahlfaul. sie weiss nicht, wen sie wählen soll. sie weiss nicht, wieviele kreuze sie machen muss. steht zwar gross oben auf jedem zettel drauf: sie haben 1 stimme. sie guckt ganz entgeistert die wahlzettel an. was sind denn das für riesenzettel???? und man bekommt gleich 2 davon, und auch noch 2 kleine… ja, mama, die sind immer so gross. hab meine 4 kreuze gemacht, in die urnen geworfen, und dann ruft schon meine mama: „kannst du mal kommen?“ sie hat kein einziges kreuz gemacht. „ja, was willste denn wählen?“- „weiss ich nicht…“ sie kennt die ganzen kandidaten ja nicht. ok, mama, dann wähle ich halt für dich mit, auch wenn das sicher nicht sinn der sache ist…

wie kann man nur so sein? dabei guckt sie jeden tag nachrichtn usw. und beschwert sich über die politik. ich beschäftige mich kaum mit sowas und doch weiss ich wenigstens, was ich wählen will. und wenn man gar keine partei mag, dann kann man den stimmzettel ja auch ungültig machen, ist das so kompliziert? später an der u-bahn meinte sie, sie hätte wohl gerne die linken gewählt 😀 meine mama und die linken, hihi…

wir sind im anschluss zur wiesn gefahren. ich bin kein grosser fan mehr davon, aber meine mutter steht auf kirmes, ihr grossvater war schausteller. als wir da ankamen war es proppenvoll, nach nur zwei minuten war ich unendlich genervt von diesen massen von menschen, die rumgrölen, torkeln, gaudi machen, fressen, saufen… greislig! (ich hoffe alle nicht-bayern verstehen was ich schreibe). mei, is halt tradition, gei… überall die madln und buam in trachten, was ich ja noch ganz nett finde, denn ich mag traditionelle wiesn lieber als diesen neumodernen scheiss. bin auch immer bei den ganz alten fahrgeschäften stehengeblieben, und mein highlight waren ein paar alphornbläser, die uns ein ständchen geblasen haben…

meine mama muss immer was zu essen kaufen wenn sie unterwegs ist, was ich gar nicht mag, also ich würd’s mir verkneifen, aber sie fragt dann immer, ob ich auch was will, und mei, hunger hatte ich ja auch. zuerst ein lachsbrötchen. mit einem salatblatt und ein bischen meerettich drauf. macht 2,50 € pro nase. warum sie aber dann auch noch pommes wollte, verstehe ich jetzt nicht, ich war noch satt vom fisch. nochmal 2,50 €, und zwar für beide. da sind gleich 10 € weg. da war’s dann a scho wurscht, dass i mir no a auszognes ghoit hob. und was kostet des? logisch, 2, 50. ein „ausgezones“ ist übrigens so eine art krapfen/berliner etc., aber flach und in der mitte ganz platt, aussenrum ist er dick und weich. die haben die früher vorm ausbacken über’s knie gezogen, daher der name 😉 und die sind da aber, anders als beim bäcker, wirklich lecker, frisch und riesig. ich hab das mit nach hause genommen und in 2 etappen gegessen. und ich fühle mich immer noch, als ob ich gleich platze.

karussel bin ich keins gefahren, ich hab heute noch ein trauma von dieser bayern-schaukel letztes jahr, in der ich todesangst hatte… ausserdem weiss ich nicht, ob mein magen das mitmacht, dem geht’s in letzer zeit nicht sehr gut, sehr empfindlich ist der geworden. allerdings gibt es endlich mal eine achterbahn ohne überschlag, und sowas wollte ich eigentlich gerne mal fahren…

ich mag’s inzwischen lieber etwas ruhiger, mir ist das alles zuviel lärm, zuviel besoffene und zuviel von allem. der eine besuch reicht auch wieder. aber mei, is hoit a tradition…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s